2. September

Der 2. September ist der 245. Tag des gregorianischen Kalenders 22 (der 246. in Schaltjahren), somit bleiben noch 120 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
August · September · Oktober
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

31 v. Chr.: Schlacht bei Actium
1715: Philippe II. und Ludwig XV.
1870: Kapitu­lation Napoleons III.
1898: Mahdisten bei Omdurman
1945: Japan kapituliert
1967: Flagge von Sealand

Wirtschaft

1850: Teile des Landwehr­kanals

Wissenschaft und Technik

  • 1667: In Paris wird die Straßenbeleuchtung eingeführt, um das nächtliche Geschehen polizeilich besser überwachen zu können.
  • 1811: König Friedrich VI. gründet die Universität Oslo.
1913: Hydro­graphische Expedi­tion des Nörd­lichen Eismeers

Kultur

  • 1773: Die Uraufführung der Marionettenoper Philemon und Baucis oder Jupiters Reise auf Erde von Joseph Haydn findet in Esterház statt.
1873: Einweihung der Sieges­säule

Katastrophen

1666: Der Große Brand von London

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt

  • 1859: Beim Carrington-Ereignis legt der bisher stärkste registrierte Sonnensturm das gerade weltweit installierte Telegrafennetz lahm und führt zu Polarlichtern, die selbst in Rom, Havanna und auf Hawaii beobachtet werden können.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Ercole Strozzi (* 1471)
  • 1471: Ercole Strozzi, italienischer Hofmann und Dichter
  • 1516: François I. de Clèves, duc de Nevers, Graf von Nevers und Eu sowie Graf von Beaufort
  • 1530: Friedrich Pensold, deutscher Philologe und Physiker
  • 1547: Georg Thurzo, ungarisch-slowakischer Adeliger, Palatin von Ungarn
  • 1599: David Auerbach, deutscher Theologe
  • 1614: Claus von Ahlefeldt, Feldmarschall und Befehlshaber aller dänischen Streitkräfte in Norwegen
  • 1648: Magdalena Sybille, Herzogin von Sachsen-Gotha und Altenburg
  • 1661: Georg Böhm, deutscher Organist und Komponist
  • 1661: Heinrich, Herzog von Sachsen-Merseburg
  • 1682: Juan Antonio de Vizarrón y Eguiarreta, spanischer Bischof und Kolonialverwalter, Vizekönig von Neuspanien

18. Jahrhundert

Ewald Friedrich von Hertzberg (* 1725)
Georg Ludwig Hartig (* 1764)

19. Jahrhundert

1801–1850

Ernst Curtius (* 1814)
Julius von Payer (* 1841)
  • 1841: Julius von Payer, österreichisch-ungarischer Polar- und Alpenforscher, Kartograf und Professor
  • 1844: Heinrich Heß, deutscher Beamter, Heimatforscher und Politiker
  • 1846: Paul Déroulède, französischer Autor und Politiker
  • 1847: George Robert Sims, britischer Schriftsteller, Journalist und Sozialreformer
  • 1847: Heinrich Kielhorn, deutscher Pädagoge, Pionier der Sonderschulpädagogik
  • 1850: Alfred Pringsheim, deutscher Mathematiker und Kunstmäzen
  • 1850: Woldemar Voigt, deutscher Physiker und Hochschullehrer

1851–1900

Wilhelm Ostwald (* 1853)
Frederick Soddy (* 1877)
Joseph Roth (* 1894)

20. Jahrhundert

1901–1925

Set Svanholm (* 1904)
Ingeborg Rapoport (* 1912)
Marge Champion (* 1919)

1926–1950

Erich Selbmann (* 1926)
Hilla Becher (* 1934)
Henry Mintzberg (* 1939)
Angelika Volquartz (* 1946)

1951–1975

Mark Harmon (* 1951)
  • 1951: Mark Harmon, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1952: Jimmy Connors, US-amerikanischer Tennisspieler
  • 1953: Gerhard Thiele, deutscher Astronaut
  • 1953: John Zorn, US-amerikanischer Komponist und Bandleader
  • 1953: Jürgen Kluge, deutscher Unternehmensberater
  • 1954: Marco Varner, italienischer Komponist und Musikpädagoge
  • 1955: Claus Kleber, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 1955: Linda Purl, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 1955: Natalja Anatoljewna Petrusjowa, russische Eisschnellläuferin
  • 1956: Zlatan Arnautović, jugoslawischer Handballspieler
  • 1956: Jamal Karsli, deutscher Politiker und Dolmetscher
  • 1957: Ingrid Auerswald, deutsche Leichtathletin und Olympiasiegerin
  • 1957: Steve Porcaro, US-amerikanischer Keyboarder und Songschreiber (Toto)
  • 1958: Michael Müller, deutscher Komiker und Darsteller
  • 1960: Arnaldo Antunes, brasilianischer Schriftsteller und Musiker
Gottfried Curio (* 1960)
Salma Hayek (* 1966)
Nicolette Krebitz (* 1972)

1976–2000

Marek Mintál (* 1977)
Javi Martínez (* 1988)

21. Jahrhundert

Gestorben

Vor dem 19. Jahrhundert

Francesco Landini († 1397)
Jean-Baptiste Colbert († 1746)

19. Jahrhundert

Jiaqing († 1820)
William Rowan Hamilton († 1865)

20. Jahrhundert

1901–1950

Henry Lawson († 1922)
Marsden Hartley († 1943)

1951–2000

Alvin C. York († 1964)
Barbara McClintock († 1992)

21. Jahrhundert

Christiaan Barnard († 2001)
Herbert Mataré († 2011)
Urs Widmer († 2018)

Feier- und Gedenktage

  • Namenstage
  • Staatliche Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 2. September – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien